Tee Cosmo

15 Jahre lang war sie Bankkauffrau, 20 Jahre Hausfrau – seit vier Jahren nun ist Angela Klingbeil ihre eigene Chefin.

Tee Cosmo heißen ihre beiden Geschäfte, die sie in Eidelstedt und im Stadtzentrum betreibt. „Ich hatte immer den Traum vom kleinen Laden, wenn die Kinder aus dem Gröbsten raus sind.“ Erfüllt, der Traum!

240 Sorten Tee führt Angela Klingbeil  – sie haben so vielversprechende Namen wie Acht Schätze und Gute Laune, Japanische Kirche und Rosengarten, Himmlische Versuchung, Morgengedicht und Sahne Karamell. Als Angela Klingbeil das Teegeschäft übernahm, in dem zuvor ihre Mutter gearbeitet hatte, war sie nicht sonderlich vertraut mit Tees. Sie war Kaffeetrinkerin, „aber,“ sagt sie, „ich habe mich dann sehr schnell in die Tee-Materie eingelesen und vor allem eingetrunken…“

Angela Klingbeil ist happy in ihrem Tee Cosmo. „Der Tante-Emma-Laden von früher, das ist heute der Teeladen. Hier klönt man miteinander, hier erzählt man sich, was einem auf der Seele liegt, und wenn jemand Mutter oder Oma geworden ist, dann freuen wir uns alle.“